Transsexuelle und Angehörige Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 


 Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner



0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

08.Mai 2019, 10:59
Gelesen 441 mal

Ulrika_S

  • Post-OP-TF
  • *

  • It's my way

  • 447
    Beiträge

  • 1,86m // 79kg // 38 J. (gefühlt)

    • Ulrika'S Weg
Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« am: 08.Mai 2019, 10:59 »
Ich hoffe, ein wenig Eigenwerbung ist hier erlaubt...  :)
Das Buch wird zur Herbst-Buchmese 2019 vorgestellt, Verkaufsstart ist wohl der 7.10.2019.
Vorbestellung ist ab sofort beim Verlag und den großen Online-Plattformen möglich (Hugendubel, Thalia, eBook, ex libris, Amazon).
Danke und viel Vergnügen
LG Ulrika

http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/54515/Transfrau_Ja_genau_/978-3-497-02901-3/
oder hier:
https://ulrika-s.de/buch/bestellen
04/2016, Start Bart-Nadelepi
05/2016, Start Psychotherapie (Dr. Ettmeier, München)
08/2016, Start Logopädie
09/2016, Start HRT, Dr. Bernutz, München
12/2016, Neustart Bartepi, HairXepil
01/2017, endlich im Job als Frau
03/2017, PÄ/VÄ Antrag
04/2017, Eigenfett-Transpl. Bauch->Hüfte/Po, Parkklinik Birkenwerder
07/2017, Glottoplastik,  Prof.Hess, Stimmklinik Hamburg
09/2017, PÄ/VÄ AG München
12/2017, GaOP Dr. Kaushik, Indien
01/2018, FFS Dr. Kaushik, Indien
06/2018, Brust-OP, Dr. Morath München
12/2018, GaOP Rev.+Facelift, Dr. Kaushik, Indien

Meine Stimm-OP by Prof. Hess, Stimmklinik Hamburg
Meine Sigma-LEAD SRS by Dr. Kaushik, Delhi
Meine FFS by Dr. Kaushik, Delhi
Meine Brust-OP by Dr. Morath, München
Mein Kampf mit der BARMER - Nadelepi
Touch-up meiner SRS
Sigma-Lead/Multiresistente Keime

08.Mai 2019, 12:36
Antwort #1

mermaid

  • Transfrau
  • *

  • Post-OP-TF

  • 168
    Beiträge

Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #1 am: 08.Mai 2019, 12:36 »
Respekt, Respekt, Respekt, sowohl für die Leistung als Autorin, als auch für den Mut über das eigene Leben zu schreiben!!!

Viel Erfolg mit dem Buch.

08.Mai 2019, 20:17
Antwort #2

Svenja

  • Transfrau
  • *

  • 39
    Beiträge

Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #2 am: 08.Mai 2019, 20:17 »
Cool! Ausgesprochen mutig von dir.

Ich habe selber erst vor ein paar Wochen ein Seminar über das ganze Drumherum einer eigenen Buchpublikation besucht (allerdings mit wissenschaftl. Vorzeichen...), von daher bin ich eh offen für die Idee.

Meine persönliche Geschichte:
Mai 2009 - Erste Sitzung beim Psychologen, akute Selbstmordgedanken (Dr. Löwenberg, Mülheim a. d. Ruhr)
Juni 2010 - Beginn HET (Dr. Lederbogen, Essen)
Herbst 2010 - Beginn Nadel-Epi, dauerte insgesamt bis August 2017
2010-2011 Erste Logopädie in Oberhausen (null Ahnung vonseiten der Therapeutin)
Januar (?) 2011 - VÄ und PÄ durch
2012-2013 Zweite Logopädie in Essen (Rainer Dubiel... für mich zu esoterisch)
September 2014 - Brust-OP (Florence-Nightingale-KH, Düsseldorf-Kaiserswerth)
März 2015 - Nasenkorrektur (Dr. Bromba, Essen-Kupferdreh)
2015-2016 Dritte Logopädie in Köln ("SprechRAUM", durchaus hilfreich)
... und die ganze Zeit zwischendurch: der Versuch, ein normales Leben zu führen.

08.Mai 2019, 21:52
Antwort #3

Prinzessin Lena

  • Administrator
  • *****

  • Suporn Butterfly

  • 501
    Beiträge

  • 30 Jahre // 1,71m // 63kg

Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #3 am: 08.Mai 2019, 21:52 »
Wow, wow, wow!! Echt toll, liebe Ulrika! Ich bin gespannt, es zu lesen! :knuddel2:

LG
Lena
I'll start, I'll fight, I'll become more

13.01.15 in Therapie (Dr. Seikowski, Leipzig)
23.03.15 auf HRT (Gynokadin, Progesteron, pre-OP noch Androcur u. Finasterid)
27.04.15 Outing // Full-Time
28.04.15 Laser-, später Nadelepi
08.05.15 VÄ/PÄ beantragt, kurz darauf rechtskräftig
25.06.15 Logopädie
23.02.16 SRS (Dr. Suporn, Chonburi, Thailand)
27.02.17 Brustvergrößerung (Dr. Schaff, München)
11.04.17 FFS (Dr. van de Ven, Antwerpen, Belgien)
07.11.17 SRS-Revision (Dr. Suporn, Chonburi, Thailand)
29.03.18 FFS-Revision (Dr. van de Ven, Antwerpen, Belgien)

I'll become more than this

Meine SRS bei Dr. Suporn
Meine BA bei Dr. Schaff
Meine FFS bei Dr. van de Ven
Meine SRS-Revision bei Dr. Suporn
Meine FFS-Revision bei Dr. van de Ven

09.Mai 2019, 08:41
Antwort #4

Vanessa

  • Administrator
  • *****

  • ระวังอารมณ์หญิง

  • 4.660
    Beiträge

  • Post-OP TF

Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #4 am: 09.Mai 2019, 08:41 »
Ich hoffe, ein wenig Eigenwerbung ist hier erlaubt...  :)
Klar. :) Hast genug Posts ohne, als dass du auch nur in Spam Verdacht kommen könntest. Außerdem hat es mit dem Thema zu tun. Mutiger Schritt, ich hoffe, du bereust das nicht irgendwann, viele Axtmörder und sonstige Komiker unterwegs in diesem Land. Ich hatte bis zur OP etwa auch alles aufgeschrieben, was so war, mit der Option "na ja wer weiß, vielleicht mal ein Buch raus machen später". Das Projekt ist aber durch, geht in meinem Fall nicht. Zu so einem Änderungsprozess gehört ja auch das persönliche Umfeld, und da müsste ich über zu viele Leute die Wahrheit schreiben.
สวัสดีค่ะดิฉันชื่อวาเนสซาค่ะยินดีที่ได้รู้จักค่ะฉันรักประเทศไทย

im falschen Körper geboren / transsexuell - in der falschen Religion gelandet / transreligiös - im falschen Land geboren / transnational

transsexuell
15.09.2009 Beginn Psychotherapie (Santura)
24.09.2009 Rhinoseptumplastik (Dr. Bromba)
18.12.2009 erster ganzer Tag als Mädel
06.05.2010 Start Hormontherapie (Dr. Lederbogen)
28.05.2011 echte Frisur
03.06.2011 Vorname Vanessa, Personenstand Frau
27.01.2012 Cricothyroideopexie, Chondrolaryngoplastik (Dr. Deitmer)
23.03.2012 Mammaaugmentation (Dr. Bromba)
10.01.2013 Chonburi Flap, Genioplastik (Dr. Suporn, Thailand)
04.05.2013 erster Orgasmus klitoral
11.03.2014 Kommissuren kleine Schamlippen (Dr. Suporn, Thailand)
13.04.2015 erster Orgasmus vaginal

transreligiös
22.08.2017 Austritt aus der Kirche

transnational
-- Sondierungsphase, Fortsetzung folgt --

सरस्वती sarasvati ॐ मणिपद्मे हूँ om mani padme hum

09.Mai 2019, 16:45
Antwort #5

Ulrika_S

  • Post-OP-TF
  • *

  • It's my way

  • 447
    Beiträge

  • 1,86m // 79kg // 38 J. (gefühlt)

    • Ulrika'S Weg
Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #5 am: 09.Mai 2019, 16:45 »
Mutiger Schritt, ich hoffe, du bereust das nicht irgendwann, viele Axtmörder und sonstige Komiker unterwegs in diesem Land.
Klar, darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht, hatte auch kurz an Synonym gedacht, weil ich zwar nie die Illusion hatte "stealth" zu leben, es aber auch nicht Jedem auf die Nase binden wollte.
Aber das hatte sich sowieso schnell erledigt.
Kleine Story am Rande:
Neue Firma, keiner kennt meine History außer Chef.
Gesellige Runde beim Essen, wir reden über Schulzeit und lernen, und schon sprudelt es aus mir raus: ..."meine Lehrerin hat auch immer gesagt, Junge, wenn du fleißiger wärst, dann könnte... rums - aus war's mit dem Geheimnis!
Also habe ich das mit dem Synonym verworfen - passt zudem nicht zu mir, ich stehe zu meinen Dingen.

Und was unsere Bereichernden angeht...
Da weiß ich mir zu helfen, hatte erst 1 Erlebnis Nachts in Nürnberg in der S-Bahn mit 2 Typen...
Ansonsten lebe ich in Oberbayern, da ist noch vieles im Lot. Und wenn es krasser werden sollte, habe ich auch eine Option.
04/2016, Start Bart-Nadelepi
05/2016, Start Psychotherapie (Dr. Ettmeier, München)
08/2016, Start Logopädie
09/2016, Start HRT, Dr. Bernutz, München
12/2016, Neustart Bartepi, HairXepil
01/2017, endlich im Job als Frau
03/2017, PÄ/VÄ Antrag
04/2017, Eigenfett-Transpl. Bauch->Hüfte/Po, Parkklinik Birkenwerder
07/2017, Glottoplastik,  Prof.Hess, Stimmklinik Hamburg
09/2017, PÄ/VÄ AG München
12/2017, GaOP Dr. Kaushik, Indien
01/2018, FFS Dr. Kaushik, Indien
06/2018, Brust-OP, Dr. Morath München
12/2018, GaOP Rev.+Facelift, Dr. Kaushik, Indien

Meine Stimm-OP by Prof. Hess, Stimmklinik Hamburg
Meine Sigma-LEAD SRS by Dr. Kaushik, Delhi
Meine FFS by Dr. Kaushik, Delhi
Meine Brust-OP by Dr. Morath, München
Mein Kampf mit der BARMER - Nadelepi
Touch-up meiner SRS
Sigma-Lead/Multiresistente Keime

09.Mai 2019, 21:05
Antwort #6

Miikayla

  • Post-OP-TF
  • *

  • 170
    Beiträge

  • Cybergoth Girl

Re: Transfrau? Ja, genau! von Ulrika Schöllner
« Antwort #6 am: 09.Mai 2019, 21:05 »
Auch von mir Glückwunsch,und Respekt.
Möge Dein Buch ein Erfolg werden und sich in großer Zahl verkaufen.

Auch zu mir haben einige aus dem Bekanntenkreis mal gesagt,das was du gemacht und erlebt hast......schreib doch ein Buch darüber.........aber dafür war (und ist) meine Geschichte dann doch nicht ergiebig genug und es fehlt das Happy-End.......

Ich bewundere Leute,die Musik selber machen können,Bilder malen,oder denen es geglückt ist eineFremdsprache zu erlernen...
Und Leute wie Dich,die Bücher schreiben können.

Alles Gute :daumenhoch:
11/2012     :Erste Outings,
                       Aufsuchen einer Selbsthilfegruppe
03/2013     :weiblich in der Öffentlichkeit
07/2013     :komplett weibliches Auftreten
08/2013     :Beginn begleitende Psychotherapie
09/2014     :Beginn Hormontherapie
06/2015     :Indikation für GaOP erhalten
07/2015     : Antrag auf VÄ/PÄ bei Gericht gestellt
4.11.2015  :1.Gutachten in Leipzig
25.11.2015:2.Gutachten in Bielefeld
30.12.2015:gerichtliche Anhörung Amtsgericht
                       Celle
06.02.2016:VÄ und PÄ haben Rechtskraft
29.02.2016:Endlich den richtigen Ausweis in der
                     Hand.......
07.03.2017:GaOP bei Dr.Sutin,Bangkok,Thailand