Transsexuelle und Angehörige Forum

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 


 Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966



0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

09.Sep 2015, 14:55
Gelesen 2817 mal

monamtb

  • Post-OP-TF
  • *

  • 293
    Beiträge

Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« am: 09.Sep 2015, 14:55 »
Ich möchte alle Leserinnen und Leser des Artikels bitten sich weniger an Begrifflichkeiten aufzuhalten - sondern den Zeitpunkt des Artikels genau zu beleuchten, und welche wunderbare Aussagen Harry benjamin macht.

Insgesamt empfinde ich den Artikel als wunderschön - weil ich mich in so vielen Aussagen Benjamin's widerfinden kann - und ich ihm so sehr dankbar bin, für die Arbeit und das Verständnis, welches er uns Trans*menschen zukommen lässt.

Hier sind meine Perlen des Artikels:

Vergebens versuchten Psychiater das Seelenleben der "geschlechtsgespaltenen Persönlichkeiten" (Benjamin) entsprechend ihrer körperlichen Beschaffenheit auszurichten. "Psychotherapie", stellt Benjamin fest, sei in solchen Fällen "ein nutzloses Unternehmen".

"Den Johnny, den ich kannte, mit der Joanna von heute zu vergleichen", so schreibt Benjamin über einen Patienten, der sich operieren ließ und vor sieben Jahren einen Geschäftsmann heiratete, "das ist, als vergleiche man einen regnerischen und nebligen Tag mit einem schönen Frühlingsmorgen oder einen Trauermarsch mit einer Siegesfanfare."


Artikel:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46414609.html

Viel Freude beim Lesen
Ich achte auf mich, bin deswegen aber keine Heilige

April 2013: Outing 24/7
Mai 2013: Beginn Psychotherapie
Oktober 2013: Beginn Hormontherapie
15.05.2014: Personenstandsänderung
01.08.2014 SRS und Trachea Shave Dr. Chettawut/ Thailand
02.02.2015: VFS (Voice Feminisation Surgery) Yeson Voice Center Seoul, Korea
Winter 2015: FGC/FFS FACIALTEAM, Marbella, Spanien
Juli 2016: Revision Dr. Sanguan PPSI, Phuket, Thailand

18.Sep 2015, 22:24
Antwort #1

Lene

  • Transfrau
  • *

  • Lene

  • 18
    Beiträge

  • Create Yourself Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Re: Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« Antwort #1 am: 18.Sep 2015, 22:24 »
Und hier die Studie von Harry Benjamin (publiziert 1966) dazu: "The TRANSSEXUAL PHENOMENON",
http://www.mut23.de/texte/Harry%20Benjamin%20-%20The%20Transsexual%20Phenomenon.pdf

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Love Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

SRS Dr. Suporn, 28.05.2019

19.Sep 2015, 05:25
Antwort #2

Susanne35

  • Post-OP-TF
  • *

  • 653
    Beiträge

Re: Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« Antwort #2 am: 19.Sep 2015, 05:25 »
interessant, danke für info- Material 8)
mit 11 Jahren entdeckt das ich anders bin.
20 Jahre verstecktes, einsames Doppelleben.
15.03.2007 Nervenzusammenbruch, ende der Selbstverleugnung.
01.04.2007Outing der Ehefrau gegenüber/ Scheidung.
01.08.2008 Erste mal draußen als Frau.(Hilfe durch Transnormal / Frankfurt )
15.01.2012 Beginn der Psychologischer Betreuung wegen Transsexualität. (Psychologin Fr. Iris Hölscher / Frankfurt )
1.11.2012 Beginn der HRT ( Endokrinologische Praxis von Dr. Santen / Dr. Engelbach / Frankfurt)
30.06.2013 Erste echte Frisur...Dauerwelle:)
( Frisörsalon Aschaffenburg )
15.01.2013 Nadelepilation/ Bard bei Fr. Becker
1.07.2013 Erster Arbeitstag als Frau ( Aschaffenburg)
20.01.2014 Stand /Namensänderung (Familiengericht in Bamberg )
06.11.2014 GaOp beim Urologen Chefarzt Dr. Klotz in Weiden / Oberpfalz
03.11.2015: 1Korrektur op Schamlippen bei Dr. Klotz in Weiden/ Oberpfalz
08.11.2016: 2 Korrektur op untere Komessur bei Dr. Klotz in Weiden/ Oberpfalz
bin fertig mit körperlicher Angleichung
Leben und Leben lassen !

19.Sep 2015, 15:35
Antwort #3

monamtb

  • Post-OP-TF
  • *

  • 293
    Beiträge

Re: Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« Antwort #3 am: 19.Sep 2015, 15:35 »
Hallo Lene,

Vielen dank für den Link.

So könnte eigentlich angenommen werden, dass dieser Text Grundlagenwissen für jeden Therapeuten oder Psychologen sein sollte.

Menschen wie Dr. Korte scheinen da etwas übergangen zu haben - oder Sie haben einen blinden Fleck an der Stelle.

Schon wirklich sehr beeindruckend was Benjamin vor gut 50 Jahren! schrieb - und es immer noch bei einer Mehrzahl der Psychologen in Deutschland weder bekannt noch angekommen ist.

Ich achte auf mich, bin deswegen aber keine Heilige

April 2013: Outing 24/7
Mai 2013: Beginn Psychotherapie
Oktober 2013: Beginn Hormontherapie
15.05.2014: Personenstandsänderung
01.08.2014 SRS und Trachea Shave Dr. Chettawut/ Thailand
02.02.2015: VFS (Voice Feminisation Surgery) Yeson Voice Center Seoul, Korea
Winter 2015: FGC/FFS FACIALTEAM, Marbella, Spanien
Juli 2016: Revision Dr. Sanguan PPSI, Phuket, Thailand

19.Sep 2015, 21:37
Antwort #4

Lene

  • Transfrau
  • *

  • Lene

  • 18
    Beiträge

  • Create Yourself Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Re: Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« Antwort #4 am: 19.Sep 2015, 21:37 »
Hi Mona,

das sollte man, meinen, schliesslich wurde der Begriff TS zum einen von Benjamin so aus der Taufe gehoben, zum anderen bezieht sich die WHO in der IDC 10 auf die Klassifizierung von Benjamin (ob man sie gut finden mag oder nicht), aber wie Du schon sagtest, das ist nun bereits knapp 50 Jahre her.

Liebe Grüße
Lene
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Love Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

SRS Dr. Suporn, 28.05.2019

19.Sep 2015, 23:11
Antwort #5

Patrick Atréju

  • Transmann
  • *

  • 619
    Beiträge

Re: Ein wunderschöner Spiegel Artikel von 1966
« Antwort #5 am: 19.Sep 2015, 23:11 »

Schon wirklich sehr beeindruckend was Benjamin vor gut 50 Jahren! schrieb - und es immer noch bei einer Mehrzahl der Psychologen in Deutschland weder bekannt noch angekommen ist.


Warum sollte es das auch? Lässt sich doch gutes Geld damit verdienen, die Wahrheit nicht anzuerkennen.




22.05.2012 Beginn therapeutischer Begleitung wegen TS
22.08.2012 Testo-Start AndroTop Gel 50 mg